j.jackman - Make a difference beautifully

24.09.2018

Die Gründerin Jovan Vialva, kommt ursprünglich aus New York und lebt seit einigen Jahren in Berlin. Hier hat Sie Ihre Vision verwirklicht, Designs zu kreieren, die Statements setzen und dabei faire Produktionsprozesse in der Mode unterstützen.

 

DMD: Wir freuen uns Ihr Label auf DMD zu präsentieren! Wir möchten mehr über die Entstehung von j.jackman erfahren. Sie kommen ursprünglich aus der Finanzbranche. Wie kamen Sie zum Modedesign?

 

Jovan Vialva: Ich hatte schon immer ein Gespür für Mode. Als Ich nach Deutschland gezogen bin, habe ich begonnen viel bewusster auf meinen Lebensstil und Konsum zu achten. Es lag mir am Herzen, mich für faire Bekleidungsproduktionen einzusetzen und meinen Teil dazu beizutragen.

So kam der Entschluss ein eigenes Modelabel zu gründen, mit der Produktion in Deutschland. Zunächst habe ich 2016 intensiv recherchiert und diverse Prototypen getestet. Ein Jahr später sind wir dann im Juli 2017 mit j.jackman online gegangen.

 

DMD: Ein aufregender Prozess! Wofür steht der Name des Labels?

 

Jovan Vialva: Das J steht für meinen Vornamen Jovan und Jackman ist der Mädchenname meiner Mutter.

Da ich vor kurzem geheiratet habe und meinen Namen sozusagen abgegeben habe, ist es ein schönes Gefühl den Namen durch das Label weiter tragen zu können.

Meine Mutter ist ein inspirierender Mensch und steht für die Werte, die ich mit j.jackman vermitteln möchte: Mut, Stärke und den Willen, an sich und seine Ziele zu glauben und sich dafür einzusetzen.

 

DMD: So wie Sie sich für j.jackman eingesetzt haben!

Ist das auch Ihre Botschaft an die Kundinnen?

 

Jovan Vialva: Unsere Botschaft ist: Make a difference beautifully.

Es geht darum, Frauen zu ermutigen, bewusst Ihre Mode zu kaufen, etwas zur Umwelt beizutragen und dabei trotzdem einen modischen Eindruck zu hinterlassen.

Mit uns ist das möglich.

 

 

Jovan Vialva: ,,Meine Mutter ist ein inspirierender Mensch und steht für die Werte, die ich mit j.jackman vermitteln möchte: Mut, Stärke und den Willen, an sich und seine Ziele zu glauben und sich dafür einzusetzen.’’

 

DMD: Alle Designs sind ,,made in Germany’’. Wie können wir uns den Produktionsprozess vorstellen?

 

Jovan Vialva: Alle Designs werden in unserem Atelier in Berlin gefertigt. Ich fertige die Entwürfe an und arbeite gemeinsam mit erfahrenen Schneiderinnen zusammen.

Die Designs werden in kleiner Stückzahl gefertigt. Die Qualität und hochwertige Verarbeitung ist für uns dabei selbstverständlich und wir achten sehr darauf, keine Stoffe zu verschwenden.

 

DMD: Wie wählen Sie die Stoffe aus?

 

Jovan Vialva: Unsere Stoffe kommen ausschließlich aus Europa und werden sorgfältig auf Messen ausgesucht. Die Seide kommt aus Frankreich, andere Stoffe aus Italien und Spanien. Die Balance liegt hierbei zwischen guter Qualität, fairen Preisen und lokaler Herkunft.

 

DMD: Ihre Designs tragen Namen wie Camilla, Charlotte und Jovan. Haben die Namen alle einen persönlichen Bezug?

 

Jovan Vialva: Das sind Frauen aus meinem Leben, die mir wichtig sind. Janet ist der Name meiner Großmutter und Akasha meine beste Freundin.

Ein Modell heißt Renate, denn so heißen lustigerweise viele Kundinnen von uns.

 

DMD: Ihr Fokus liegt auf Business Mode. Was macht für Sie das ideale Business Outfit aus?

 

Jovan Vialva: Schlicht aber mit Wow-Effekt. Die Frau betritt den Raum und hinterlässt einen bleibenden positiven Eindruck. Das Outfit sollte dabei die Persönlichkeit der Frau unterstreichen. Wichtig ist, dass man sich wohlfühlt, dann strahlt man das auch nach außen und tritt selbstbewusster auf.

Simple und elegant, ohne das es zu gewollt aussieht.

 

DMD: Haben Sie auch ein persönliches Lieblingsteil Ihrer Kollektion?

 

Jovan Vialva: Das Kleid Jovan. Das Stück bin einfach ich. Es ist schick und schlicht. Aber es bringt jede Frau zum strahlen!  

 

DMD: Und zum Abschluss zu Ihnen als Privatperson: Wie verbringen Sie Ihren freien Sonntag?

 

Jovan Vialva: Ich war die letzten Monate durchgehend mit meiner Hochzeitsplannung beschäftigt, da drehte sich alles um das Thema. Mein idealer Sonntag ist jedoch ohne große Planung. Es beginnt zum Beispiel mit einem Brunch mit Freunden, einem schönen Spaziergang und einem guten Buch.

 

DMD: Vielen Dank für das nette Gespräch!

 

 

 

Entdecken Sie hier die zeitlosen Designs von j.jackman