Wenn eine Tasche zum Kunstwerk wird....

17.01.2017

...dann ist die Rede von Stilstück! Wir freuen uns das Label Stilstück, von Tanja Dieckmann auf der DMD Plattform begrüßen zu dürfen! Der Fokus von Tanja Dieckmann liegt hierbei auf edlen Clutches und Pochettes, die einen hohen Wiedererkennungswert haben und aus hochwertigen Stoffen, Leder und Federn gefertigt werden. 

Schon als Teenager verbrachte Tanja Dieckmann ihre Freizeit am liebsten an der Nähmaschine ihrer Mutter und brachte sich getreu dem Motto ,,learning by doing’’ selbst das Nähen bei. Doch nach dem Abitur hat sie ihren Weg zunächst nicht in die Modebranche eingeschlagen und entschied sich für ein Jurastudium. Doch nachdem die Designerin auf der Hochzeit einer Freundin mehrfach auf ihre selbst- designte Clutch angesprochen wurde, fasste Sie 2013 den Entschluss ihr eigenes Modelabel zu gründen. Heute ist Tanja Dieckmann tätig als Rechtsanwältin und parallel dazu die Designerin und Gründerin von Stilstück.
Die Inspiration zum Namen des Labels kam durch keine geringere als Coco Chanel:

               Mode ist vergänglich, Stil niemals! – Coco Chanel


Darüber hinaus beschreibt  ,,Stilstück’’ die Verbindung der Tasche mit einem Kunstwerk. Denn Tanja Dieckmann liegt es am Herzen, Designs zu kreieren, die nicht nur als Gebrauchsartikel reduziert werden. Mit Stilstück hat sie es umgesetzt, Taschen zu entwerfen, mit der jede Frau sich schmücken kann!

Inspirieren lässt sich die Designerin durch die angenehme Sonneneinstrahlung und der entspannenden Atmosphäre in ihrem Atelier in Helmstedt. Dort findet auch die Produktion der einzelnen Stilstücke statt. Während der Herstellung werden zunächst Probestücke gefertigt und diese werden dann gemeinsam mit ihrem Team besprochen, bevor die finale Version festgelegt wird.

Die Liebe zum Detail und ihr hoher ästhetischer Anspruch spiegeln sich in ihren einzigartigen Designs wieder. Tanja Dieckmann legt viel Wert auf die Qualität der Materialien und arbeitet nur mit hochwertigen Stoffen wie Seide und edlem Satinfutter. Dabei entwickelt Sie spannende Stoffkombinationen wie beispielsweise Tweed mit Baumwollsamt.

Vor allem die Namen der Taschen haben mich zum schmunzeln gebracht und noch viel schöner finde ich die Geschichte dahinter! Denn Lydia, Henriette und Amalia sind Tanja Dieckmanns Ideen für Töchter-Namen.

Apropos Henriette! Dieses Stilstück Modell ist mein Liebling! Mir gefallen die edlen Farbkontraste und die Kombination mit Wildfasanfedern. Das wäre definitiv die ausgefallenste Tasche in meinem Kleiderschrank! Das Lieblingsmodell der Designerin ist die Clutch Ariadne, die als Highlight mit Pfauenaugenfedern geschmückt ist. Ein wahres Stilstück!


Und zum Abschluss noch ein Vorgeschmack auf die Sommerkollektion 2017:

Inspiriert von ihrer Hochzeitsreise auf Hawaii, finden sich in dieser Kollektion Blütenmotive und leichte Spitzenstoffe in Kombination mit Leder. Bei den Blütenmotiven handelt es sich um Hawaiianische Stoffe, sozusagen ihr Mitbringsel von der Reise! Da freuen wir uns drauf!

In diesem Sinne ALOHA!

 Ihre Sophie <3