Matsour’i: Wenn Mode-Träume wahr werden....

Matsour’i: Wenn Mode-Träume wahr werden....

03.11.2016

Die Leidenschaft für Mode entdeckte Ilona Matsour schon als junges Mädchen während eines Besuchs in Berlin mit ihren Eltern. Sie sah dort zum ersten Mal eine Barbie und war sofort fasziniert von der modisch gekleideten Puppe, die ein wunder - schönes Prinzessinnen-Kleid trug. Von diesem Zeitpunkt an beschäftigte sich die gebürtige Ungarin in jeder freien Minute mit Modetextilien und entwickelte ihre eigenen Designs. Sie hatte schon immer ein Talent zum Zeichnen und brachte sich bereits in jungem Alter selbstständig das Nähen bei. 

Doch trotz ihrer Passion für Mode und Kunst, entschied sie sich zunächst für ein Informatikstudium. Ilona Matsour verbrachte jedoch weiterhin ihre Freizeit damit ihre künstlerische Ader auszuleben.
Sie merkte schnell, dass die Arbeit als Programmiererin sie nicht erfüllte und ihr keinen rechten Spaß machte. So setzte sie ihre berufliche Laufbahn bei einem großen Modemagazin fort. Dort bekam sie die Möglichkeit internationale Fashion- Weeks zu besuchen und kam ihrer Liebe zur Mode wieder einen Schritt näher.
Als sie dann vor 5 Jahren nach Berlin zog, beschloss Ilona Matsour ein neues Kapitel in ihrem Leben aufzuschlagen und sich vollkommen auf ihre Passion für Mode zu konzentrieren. Sie gründete ihr eigenes Label MATSOUR ́I. 

Ihre Vision dahinter ist es, Designs für Frauen zu entwerfen, die sich wie Prinzessinnen fühlen wollen. Und das ist ihr gelungen! Ilona Matsour entwirft einzigartige Kleider, die romantisch und feminin sind. Ob voluminöse Stoffe, verspielte Blumenmuster oder Maxikleider aus reinster Seide, jedes ihrer Kleider ist einzigartig und aufwendig verarbeitet.


Sie verwendet ausschließlich natürliche Stoffe wie Seide und Baumwolle, die sie auf internationalen Stoff-Messen einkauft.
Die limitierten Kollektionen werden in ihrem Atelier in Berlin handgemacht und dabei achtet Ilona Matsour, die sich selbst als Perfektionisten beschreibt, darauf, dass jedes ihrer Kleider bis zum letzten Schnitt genau nach ihren Vorstellungen kreiert wird. Diese Liebe zum Detail spiegelt sich in ihren traumhaften Kreationen wieder.

Inspiriert wird sie durch entspannende Spaziergänge und bei klassischer Musik. So kommt sie am besten zur Ruhe und kann ihren Ideen freien Lauf lassen. 

,, Ich will meine Kundinnen einfach nur glücklich machen.’’

Diese Motivation treibt sie stets an und die glücklichen Gesichter ihrer Kundinnen, während sie ihre Kleider tragen, sind für Ilona Matsour der größte Erfolg. Nach mehreren Anfragen, ob sie nicht auch Brautmode entwerfen könnte, erweiterte Sie ihre Kollektion um traumhafte Brautkleider. Welche Frau möchte sich an diesem besonderen Tag nicht wie eine Prinzessin fühlen? 


Während meines Gesprächs entdeckte ich nicht nur die Gemeinsamkeit, dass wir beide als junge Mädchen verrückt nach Barbie Puppen waren, sondern Ilona Matsour und ich haben auch das gleiche Lieblingskleid aus ihrer aktuellen Kollektion. Das Freizeitkleid Ewa, ein leicht-fallendes schulterfreies Kleid, welches die Designerin im Sommer selbst gerne getragen hat. 


Ilona Matsours Geschichte ist für mich ein schönes Beispiel dafür, wie man stets seinen Träumen nachgehen soll. 

Wie sagt man so schön: DO WHAT MAKES YOU HAPPY! 


Ihre Sophie <3