Ich packe meinen Koffer.....

Posted in: AUTOR: SOPHIE
22.06.2016

Der neue Rock muss unbedingt mit....aber mein türkises Lieblingskleid auch und die bequemen Sandalen und nicht zu vergessen mein Strandkleid und, und, und...

Meistens spielt es sich wie folgt ab: Man bzw. Frau packt ein und wieder aus, die Sachen werden langsam knittrig, weil doch alles reinpassen soll und Frau die Reihenfolge ändert, Schuhe nach rechts, dann nach links, T Shirts nach unten dann nach oben, Blusen oben drauf, aber siehe da, da hat man noch die Flip Flops vergessen. Bald braucht man Urlaub vom Koffer packen oder man wählt die schnelle Variante, nichts außer Viskose, die nicht knittert, möglichst wenig und dann viel shoppen gehen.

Vielleicht kennen Sie das Gefühl: einerseits steigt die Vorfreude auf den Urlaub und gleichzeitig steigt die Panik vor dem bevorstehenden Pack-Stress, denn meistens ist der Koffer zu klein, man endet mit Übergepäck oder mit einer riesigen (gefühlten 50 Kg) Handgepäcktasche.
Am Ende wird so viel eingepackt, dass man wahrscheinlich das ganze Jahr im Urlaub verbringen könnte.(Gar keine schlechte Idee oder?)

Meine Taktik ist dennoch: lieber zu viel als zu wenig mitnehmen, so ist man für jeden Anlass vorbereitet. Ein Cocktailkleid darf nicht fehlen, genauso wie Flip Flops und eine schicke Abendtasche, die in jeden Koffer gehört. Beispielsweise die Gretchen Coral Clutch.

 
Der Bikini, Tankini, Monokini oder wie sie alle heißen, ist natürlich nicht zu vergessen. Da ich keine Lust auf Bikinistreifen habe, bevorzuge ich die schlichte Variante. Ich empfehle auch schöne Basics in den Koffer zu packen, wie beispielsweise weiße Tops oder Blusen, die man mehrfach kombinieren kann.

Ich rate Ihnen, das sogenannte ,,Roll-System’’ anzuwenden. Roll-System? Ja da musste ich auch erst schmunzeln. Aber es klappt! Goodbye lästige Knitterfalten! Denn hierbei werden die Kleidungsstücke der Länge nach zusammengerollt und knittrige Blusen gehören der Vergangenheit an.

So und jetzt noch die Sonnencreme einpacken und ab in den Urlaub! Ich wünsche Ihnen eine wundervolle Zeit, wo auch immer es hingeht. Um ihre Vorfreude anzuregen, hier ein paar Fotos aus meinem Sommerurlaub (natürlich mit Übergepäck angereist).


Ihre Sophie

Mercat de la Boqueria






Und ein kleiner Tipp, wenn man öfter beim Reisen etwas vergisst: eine Check-Liste anfertigen! Egal, ob für einen Kurztrip oder für die Rundreise durch Südamerika, so wird packen stressfrei.
Und damit Sie auch nichts vergessen, hier ist Ihre persönliche Check-Liste zum Ausdrucken:

DMD Check-Liste zum Kofferpacken für den Sommerurlaub