Tanja Dieckmann - zwei Seelen wohnen ach! In meiner Brust

Bei Tanja Dieckmann geht es aber nicht, wie in Goethes Faust, um helle und dunkle Mächte, aber auch um Gegensätze, zum Beispiel zwischen der Anwältin und der Designerin, zwischen sprachlichen Fähigkeiten und Handwerk oder zwischen abstraktem Denken und Kreativität. Das alles ist Tanja Dieckmann… und Mutter von Zwillingen.

Die Manufaktur

Nachdem die Nachfrage nach den charmanten Clutches und Pochettes immer stärker wurde - Tanja Dieckmann hatte diese zunächst nur für einen kleinen Kreis von Freunden und Bekannten gefertigt - entschied sie sich 2013 die Manufaktur „Stilstück“ zu gründen mit Sitz in Helmstedt auf einem wunderschönen Landgut. Inzwischen verkauft sie ihre Taschen sogar in die USA.

Liebe zur Ästhetik

Ihre Liebe zur Ästhetik, ihr Hang zum Perfektionismus und ihr Gefühl für Luxus sorgen dafür, dass Tanja Dieckmann stilsicher außergewöhnliche Clutches und Pochettes aus edelsten Materialien von höchster Qualität entwirft. Es ist eine Freude sie in den Händen zu halten.

Stil und Design

Die Taschen von Tanja Dieckmann lassen sich zu vielen Anlässen tragen. Sie sind ein Hingucker. Die eher rustikale Variante zum Beispiel aus Tweed passt gut in ein schönes Landhaus, zum Tee nach einem Oldtimerausflug oder aber auf ein Golfturnier. Die eleganteren Pochettes machen sich großartig zu Abendkleidung und glamourösen Outfits. Sie bestechen mit Raffinesse und zeugen von einer außergewöhnlichen Individualität. Etwas für jeden Tag wäre die Ledervariante, aber selbst die lässt Tanja Dieckmann strahlen. Aber warum sollte nicht jeder Tag etwas Besonderes sein und warum sollen Sie nicht jeden Tag strahlen?