Jedes Ich ist Persönlichkeit

Was geschieht, wenn unsere zweite Haut mit unserer ersten verschmilzt, wenn wir eins werden mit unserer Kleidung? Dann tragen wir IOSOY von der Designerin Barbara Weigand. Mode, wie angegossen. Und immer auch von großer Persönlichkeit – wie ihre Trägerinnen. Kein Wunder, dass dieses Label den Namen IOSOY trägt: Ich bin. Aber IOSOY ist noch mehr. Denn es vereint auf geradezu magische Art die erstaunlichsten Gegensätze. Wo gibt es das schon, dass Mode gleichermaßen geeignet ist für Business wie für die Oper, dass sich das Verspielte mit dem Strengen kreuzt, dass kein Unterschied mehr zu bestehen scheint zwischen Casual und Glamour, zwischen Zuhause oder Unterwegs. - Jedes Ich ist Persönlichkeit, sagt Jean Paul. Wer die vielseitig-phantasievolle Mode von IOSOY trägt, spürt die Wahrheit dieses Satzes.

Die Marke IOSOY

Die Marke I O S O Y (ICH BIN) gibt es seit Frühjahr 2008. Hinter I O S O Y steht die Designerin Barbara Weigand aus München. Barbara Weigand, studierte Textildesign und arbeitet seit vielen Jahren in der Modewelt. Die Philosophie des Labels besteht darin Casual, Glamour und Couture zu verbinden. Drei Kollektionen ergänzen einander, wobei der strengere Casual auch Business ist. Die Marke steht für den ganz persönlichen Ausdruck für das individuelle Ich. Kein Modediktat, sondern Kleidung, die die Persönlichkeit der Kundin positiv hervorbringt und ihre Ausstrahlung unterstützt.

Die Entwürfe

Das Konzept der Marke besteht darin Kollektionen immer wieder so zu kreieren, dass sie ineinander greifen. So setzen sich Stilelemente fort und einige Teile passen immer wieder zur neuen Kollektion. Dies ist ein Ausdruck von Balance, Stabilität, aber auch von Nachhaltigkeit. Die Kundin kann ihre Garderobe gezielt erweitern, muss nicht in jeder Saison neu starten und bleibt dabei immer im Trend. Der überwiegende Teil der Kleidungsstücke ist schnell umzustylen und in einen anderen LOOK zu bringen. So braucht die Kundin auf Reisen z.B. nur noch Handgepäck und keinen großen Koffer mehr.